Kantar

Mitarbeiter der Marketing-Beratung Kantar GmbH in Nürnberg, Teil der globalen Kantar-Gruppe, haben bei einem Ehrenamtstag gemeinnützige Einrichtungen unterstützt. Beim Gebrauchtwarenhof in Veitsbronn bauten sie Regale aus gebrauchten Schubladen zusammen. Ein weiteres Team ging mit Kindern aus dem Hort am Förderzentrum in Nürnberg in den Tiergarten Nürnberg. Kantar spendete 3 600 Euro für Material und Eintrittskosten.

www.kantaraddedvalue.de

Bayerisches Rotes Kreuz Nürnberg

Mehrere Unternehmen aus Mittelfranken haben sich finanziell an einem Nachbau des ersten Notarzteinsatzfahrzeuges in Bayern beteiligt. Der Wagen wurde dem Rotkreuz-Museum Nürnberg zu dessen 35-jährigem Bestehen übergeben. Zu den Sponsoren gehören die Nürnberger Unternehmen Afag Messen und Ausstellungen GmbH, Arvena Park Das Hotel am Franken-Center GmbH, Backmeroff Claus GmbH, HypoVereinsbank Nürnberg, NürnbergMesse GmbH, Prolog Projekte sowie Sparkasse Nürnberg, DT Deutsche Stiftungstreuhand AG sowie Werbetechnik Leonhard in Fürth, Zuhören – Agentur für Kommunikation GmbH in Erlangen und Fahrschule Felix in Leinburg.

www.rotkreuz-museum-nuernberg.de

Manfred-Roth-Stiftung

Eine Spende von 5 100 Euro bekam der Engelein e. V. in Fürth von der Manfred-Roth-Stiftung, die nach dem 2010 verstorbenen Norma-Gründer benannt ist. Der Fürther Verein unterstützt krebskranke Menschen und deren Familien. Der Spendenbetrag kam durch ein selbst organisiertes soziales Projekt mehrerer Norma-Auszubildender zusammen und wurde von der Manfred-Roth-Stiftung aufgestockt.

www.engelein-ev.com

WBG

Die WBG 2000 Stiftung hat dem Theater Mummpitz in Nürnberg fast 16 000 Euro für das Projekt „Nürnberger Kulturrucksack“ gespendet. Stiftungsvorsitzender Frank Thyroff übergab einen Scheck an Nürnbergs Kulturreferentin Julia Lehner und Projektleiterin Andrea Maria Erl. Außerdem spendete die WBG-Stiftung 24 900 Euro an sechs Einrichtungen in Nürnberg, die sich u. a. in den Bereichen Bildung und Integration engagieren.

www.wbg2000stiftung.de

Gubesch Group

Mit 2 700 Euro hat der Kunststoffteile-Hersteller Gubesch GmbH in Wilhelmsdorf einen Selbstverteidigungskurs für die dritte Klasse der Grundschule Emskirchen finanziert. Schwerpunkte des Kurses sind Prävention, das Erkennen von Gefahrensituationen sowie Selbstbehauptung und Körpersprache. Geschäftsführerin Tanja Gubesch übergab den Scheck an Schuldirektorin Ute Zimmer sowie die Elternbeiratsmitglieder Carmen Babinsky und Silke Roos.

Schreiber-Stiftung

Die Schreiber-Stiftung hat der Erlanger Tafel 10 000 Euro gespendet. Stiftungs-Chefin Ellen Schreiber übergab im Beisein von Bayerns Innenminister Joachim Herrmann einen Scheck an die Vorsitzende Gertrud König und Kassier Dieter Liebs vom Förderverein Erlanger Tafel e. V. Das Geld ist für den Einkauf von Frischmilch vorgesehen. Die Erlanger Tafel wird seit zehn Jahren von der Schreiber-Stiftung unterstützt. Diese wurde von Ellen Schreiber und ihrem Ehemann Gerald gegründet, der Geschäftsführer des Erlanger Call-Center-Dienstleisters Davero Dialog GmbH ist.