Traininsgzentrum für den Karnevalsverein Eibanesen e.V.

"Einhorntanz" der jüngsten Garde der Eibanesen. (Foto: Susanne Speckner)

„Einhorntanz“ der jüngsten Garde der Eibanesen. (Foto: Susanne Speckner)

Die Eibanesen e.V. (gegründet bereits 1956) sind nach eigener Aussage einer der größten und erfolgreichsten Karnevalsvereine Nürnbergs. Um den Nachwuchs zu fördern, will der Verein nun ein eigenes Trainingszentrum bauen.

Derzeit trainiert der Vereinsnachwuchs an vielen verschiedenen Orten, da Schulturnhallen nur nach Verfügbarkeit zugeteilt werden. Die Teilnahme an mittelfränkischen, fränkischen, süddeutschen und deutschen Meisterschaften im karnevalistischen Tanzsport erfordert jedoch ein konsequentes und gut strukturiertes Training. Ziel der Verantwortlichen daher: Der „jungen Garde“ soll an einem zentralen Ort die Freude am Tanzsport weiterhin vermittelt werden.

Sponsoringbedarf

Die Eibanesen benötigen für Ihr Hallenbaubauprojekt noch eine finanzielle Unterstützung in Höhe von 80.000 Euro. Einzelspenden sind gerne willkommen.

Nutzen für den Sponsor

  • Werbeanzeigen im Vereinsheft der Eibanesen
  • Erwähnung in regionalen Zeitschriften
  • Werbung bei den Festen und Veranstaltungen des Vereins
  • Marketingfläche in den sozialen Medien (Homepage und Facebook)
  • Werbeflächen am geplanten Bauprojekt

Kontakt

Helmut Schiffermüller
Die Eibanesen e.V.
Wolkersdorfer Str. 189
90455 Nürnberg
Tel. 09122 695799
ahoi@eibanesen.de
eibanesen.de

Medieval Madness Festival

(Foto: portokalis - Thinkstock.com)

(Foto: portokalis – Thinkstock.com)

Das Medieval Madness Festival soll ab Herbst 2017 jährlich in Nürnberg stattfinden. Am Veranstaltungsabend sollen vier Livebands aus dem Genre Mittelaltermusik/ Mittelalterrock auftreten.

Die Veranstaltung zielt auf die Förderung der Musik- und Mittelalterkultur im Raum Nürnberg ab. Durch die Veranstaltung sollen gerade junge Bands die Möglichkeit erhalten, sich in einer etablierten Location dem regionalen Publikum vorzustellen und gleichzeitig eine für ihren künstlerischen Auftritt faire Bezahlung zu erhalten.

Sponsoringbedarf

Für die erste Veranstaltung fallen Raummiete, GEMA-Gebühren, Kosten für Druckerzeugnisse und Künstlergagen an. Um den Bands eine dauerhafte Werbemöglichkeit zu bieten, sollen T-Shirts der Veranstaltung gedruckt werden, die im Eintrittspreis erhalten sind.

Die Gesamtkosten der Veranstaltung belaufen sich auf 3250 Euro. Die Raumkapazität beträgt 148 Personen, was aktuell einen Eintrittspreis von 22 Euro bedeuten würde. Ein Sponsoring trägt dazu bei, den Eintrittspreis niedriger kalkulieren zu können und so die Veranstaltung auch einem jungen Publikum ohne eigenes Einkommen zugänglich zu machen. Dadurch wird die Jugend- und Musikkultur in der Region gefördert.

Nutzen für den Sponsor

  • Logo auf den Druckerzeugnissen (5000 Flyer, 50 Plakate, 150 Eintrittskarten, 150 Einlassbänder)
  • Dauerhafte Werbemöglichkeit durch Logo auf den T-Shirts (100 – 150 Stück; bei Übernahme oder Beteiligung an den Druckkosten)
  • Verlinkung und Erwähnung auf der Veranstaltungshomepage
  • Verlinkung und Erwähnung in den sozialen Medien (Facebook, Instagram, Twitter, Google+…)
  • Werbeaufsteller oder Plakat in der Veranstaltungsörtlichkeit am Veranstaltungsabend

Kontakt

Tatjana Held
Azurica GbR
Osterhof 1a
90559 Burgthann
Tel. 01590/4257174
> tatjana@azurica.de
> azurica.de

„Back In Future“

Bei „Back in Future“ handelt es sich um ein Angebot des Don-Bosco-Jugendwerks. Ziel ist die „individuelle Aktivierung, Teilhabe und Eingliederung für Jugendliche und junge Erwachsene“ im Alter zwischen 15 und 25 Jahren mit sozialen und/oder individuellen Beeinträchtigungen: Junge Menschen in schwierigen Lebenslagen sollen unterstützt, soziale Benachteiligungen ausgeglichen und individuelle Beeinträchtigungen überwunden werden. Am Ende sollen die Teilnehmer den Weg (zurück) in Bildungsprozesse, Maßnahmen der Arbeitsförderung, Ausbildung oder Arbeit finden.

Besonderen Wert legt das Jugendwerk auf die Betreuung der Teilnehmer rund um die Uhr: Der Stützpunkt im Don Bosco Jugendwerk Nürnberg ist durchgehend personell besetzt und ist als offener Bereich Dreh- und Angelpunkt des Projekts. Das Angebot wird ergänzt durch niedrigschwellige Aktivierungsangebote wie Hausbesuche, einen Beratungsbus, gemeinsames Frühstück, Mittag- und Abendessen, handwerkliche und freizeitpädagogische Projekte, sowie eine Notunterkunft im Krisenfall.

Sponsoringbedarf

Benötigt werden Mittel für die Finanzierung Sachbezogener Leistungen (u.a. Fahrtkosten, Verpflegung, Arbeitskleidung), für kulturelle, handwerkliche und erlebnispädagogische Aktionen (z.B. Exkursionen, Arbeitsprojekte, Teambildung) und zur Deckung des zu leistenden Eigenanteils des Projekts. Auch ein Sachsponsoring ist möglich, z.B. Holz für unsere Holzwerkstatt, Stoffe für unsere Schneiderwerkstatt o.ä.

Nutzen für den Sponsor

  • Artikel in der trägereigenen Zeitung (SDB-Info)
  • Nennung auf der Facebookseite von Back In Future und auf der Homepage
  • angemessene Heraushebung des entgegengebrachten Engagements (Nennung bei Veranstaltungen und in der projektbegleitenden Öffentlichkeitsarbeit)

Kontakt

Don Bosco Jugendwerk Nürnberg
Stefan Müller
Don-Bosco-Straße 2
90429 Nürnberg
Tel: 0911 9317912
stefan.mueller@don-bosco-nuernberg.de
> www.don-bosco-nuernberg.de

Futsal Nürnberg – Partner für weitere Erstliga-Saison gesucht

futsal nürnbergNach dem Aufstieg aus der Futsal-Bayernliga in der vergangenen Saison, hat der Verein Futsal Nürnberg in letzter Minute den Klassenerhalt in der Futsal Regionalliga Süd geschafft. Eine Energieleistung in den letzten beiden Spielen, welche beide gewonnen wurden, hievten die Nürnberger im letzten Moment aus der Abstiegszone. Die Regionalliga Süd ist neben den Regionalligen West und Nordost die höchste deutsche Spielklasse im Futsal. Futsal ist die offizielle Hallenfußballvariante der FIFA und unterscheidet sich vom Hallenfußball durch fehlende Banden, das Spiel auf Handballtore und die Nutzung eines kleineren Balles.

In diesem Jahr wird des Weiteren eine deutsche Futsal Nationalmannschaft vom Deutschen Fußball Bund (DFB) gegründet. Im Herbst diesen Jahres werden die ersten Länderspiele stattfinden, welche vom Sportsender Sport1 übertragen werden sollen. Anschließend wird die deutsche Auswahl auch an der Qualifikation zur Europameisterschaft teilnehmen. Im aktuellen Kader stehen bspw. Timo Heinze (ehemaliger Fußballer des FC Bayern München, Buchautor „Nachspielzeit: Eine unvollendete Karriere“) oder Lennart Hartmann (jüngster Bundesligaspieler von Hertha BSC Berlin), welche in den anderen Futsal-Regionalligen des Landes aktiv sind.

In der nächsten Saison warten auf die Mannschaft aus Nürnberg u.a. Duelle mit der Futsal-Mannschaft des SSV Jahn Regensburg, SV Darmstadt 98, dem diesjährigen Halbfinalisten um die Deutsche Meisterschaft TSV Weilimdorf Stuttgart oder einem der traditionsreichsten deutschen Futsal-Vereine, Portus Pforzheim. Als dritte bayerische Mannschaft ist auch der TV Wackersdorf in der Regionalliga Süd aktiv, insgesamt gehen 10 Mannschaften an den Start.

Aus diesem Grund ist das Nürnberger Team nun auf der Suche nach interessierten Partnern, um den Futsalsport auch in der Metropolregion Nürnberg populärer zu machen und die Region gut in der Regionalliga zu vertreten.

Nutzen für den Sponsor

  • Werbeaufdruck auf allen gesponserten Textilien (z.B.Präsentations-Poloshirts, Trainingsanzüge)
  • Werbung auf der Facebook-Seite inkl. Verlinkung
  • Aufstellen von Roll-Ups/Quick-Boards/Banner sowie Aufhängen von Werbebannern während der Heimspieltage
  • Weitere Aktionen nach Absprache möglich

Kontakt

Sebastian Glauber
Futsal Nürnberg
Löbleinstraße 21
90409 Nürnberg
Tel.: 0175 5442305
futsal-nuernberg@web.de
> http://facebook.com/futsalnuernberg

Auf- und Ausbau des wissenschaftlichen Vereins ]mint[SLOT e.V.

]mint[SLOT e.V. - Der Verein für Querdenker!

]mint[SLOT e.V. – Der Verein für Querdenker! (Foto: Michael Ebner)

Das ]mint[SLOT erhielt im September 2015 seine Anerkennung als gemeinnütziger Verein zur Förderung von Forschung und Wissenschaft, der seinen Mitgliedern die Infrastruktur (Werkzeug, Maschinen, etc.) bieten möchte, um ihre Ideen umzusetzen. Darüber hinaus geht es aber auch um die Vermittlung von MINT-Wissen und -Fähigkeiten, die die Theorie in die Praxis führen soll.

MINT – steht für Mathematik, IT, Naturwissenschaft und Technologie
SLOT – sind die Bereiche, Themen, Räumlichkeiten, die wir anbieten möchten

Obwohl wir uns als wissenschaftlicher Verein bezeichnen, streben wir kein Hochschulniveau an und möchten keine elitäre Einrichtung sein. Eine Mitgliedschaft ist für jeden möglich, der unser Angebot und Hilfe nutzen möchte, um wissenschaftlich zu Arbeiten.

Zudem möchten wir von Beginn an einen ]mint[-Fonds einrichten, dessen finanzielle Mitte ausschließlich zur Unterstützung von finanziell schwächeren Personen dienen soll. Um auch diesen Personen die Möglichkeit zu bieten,

… sich in eine Gemeinschaft zu integrieren
… sich sinnvoll zu beschäftigen
… Ihre Ideen umsetzen zu können
… sich wertvoll und gebraucht zu fühlen
… sich weiter zu bilden
… sich als wertvolles Team-Mitglied zu erweisen.

Der ]mint[SLOT e.V. solle eine kreative Anlaufstelle für alle Nerds sein, die bei uns ihre Ideen Realität werden lassen. Nach und nach soll so ein Think Tank und unerschöpflicher Brainpool entstehen, aus dem jedes Vereinsmitglied seinen Nutzen entnehmen und sich natürlich ebenso mit einbringen kann. Darüber hinaus können Vereinsmitglieder auch Projekte vorschlagen, die in der Gemeinschaft als Team erarbeitet und realisiert werden sollen.
Diese Projekte sollen allerding auf einer ]mint[-Ethik basieren und damit:
– zeitgemäß
– zukunftsweisend
– innovativ
– und gut für Mensch und Umwelt sein!

Sponsoringbedarf

Unser junger Verein freut sich über jede Form der Förderung, Sponsoring oder Geld- und Sachspenden. Gerne stehen wir auch zu einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.

Nutzen für den Sponsor

Sie werden von uns als auf mehreren Wegen eingebuden. Unter anderem durch:

        • Erwähnung Ihres Unternehmens auf unseren Veranstaltungen, bei denen wir unsere Erfindungen der Presse und Öffentlichkeit vorstellen
        • ein individuelles Konzept für Ihr Unternehmen, um das Sponsoring mit unserem Verein zu verzahnen
        • Nennung auf der vereinseigenen Homepage, allen relevanten Publikationen und auf allen Social Media Plattformen
        • Platzierung auf unserer „Wall of Fame“ (on- und offline)
        • die Nutzung von den von uns angebotenen Schulungen und Seminaren für Sie und Ihre Mitarbeiter

Kontakt

Martin Ebner
]mint[SLOT e.V.
Blumenthalstr. 2-4
90429 Nürnberg
Tel.: 0176 28 22 4770
Martin@mint-slot.de
> www.mint-slot.de

Stiftung „Bäume für Nürnberg“

Logo der "Bäume für Nürnberg-Stiftung"

Logo der „Bäume für Nürnberg-Stiftung“

Nürnberg ist eine der am dichtesten bebauten Städte in Deutschland, im Vergleich mit anderen Großstädten fehlt es an Bäumen und Grünflächen innerhalb der Stadt. Die Stiftung „Bäume für Nürnberg“ hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, mehr Grün im Stadtgebiet zu schaffen. Die Stiftung wurde 2013 mit Unterstützung durch die Stadt Nürnberg gegründet und konnte seitdem die Pflanzung von jährlich ca. 10 Straßenbäumen (mit)finanzieren.

Sponsoringbedarf

Wegen des bislang noch recht geringen Stiftungskapitals und der geringen Zinserträge sind die finanziellen Möglichkeiten der Stiftung noch ausbaufähig. Spenden und/oder Zustiftungen sind sind sehr willkommen.

Kontakt

Gerhard Albert, Stiftungsleiter
Bäume für Nürnberg Stiftung
c/o Stadt Nürnberg
Bürgermeisteramt
Rathausplatz 2
90403 Nürnberg
Tel.: 0911 231-5012
> www.nuernberg.de/internet/baumstiftung

Förderung des Einführungskurses im September und Oktober 2015 für neue Gaststudenten und für das Kulturprogramm im Wintersemester 2015/1

Das Logo des Büros für internationale Beziehungen der WISO (Foto: privat)

Das Logo des Büros für internationale Beziehungen der WISO (Foto: privat)

Das Büro für Internationale Beziehungen der WISO Nürnberg veranstaltet auch in diesem Jahr für die neuen ausländischen Gaststudenten eine Einführungswoche Anfang September bzw. Anfang Oktober 2015 sowie ein Kulturprogramm im Wintersemester 2015/16.
Die Einführungswoche dient dazu, unseren Gästen zu Beginn ihres Studiums an der Universität und im Alltag in Nürnberg mit Rat und Tat zur Seite zu stehen und unsere Stadt würdig zu präsentieren. Diese Einführung bietet den Studenten u.a. einen Empfang im Rathaus, Führungen durch die Universität und die Innenstadt, sowie Besichtigungen von regionalen Unternehmen und eine Stadtrally mit Verlosung. Während des Semesters werden verschiedene Aktivitäten (Exkursion nach Berlin, interkulturelle Workshops, Filmabende, Fußballturniere, Theaterabende etc.) angeboten.

Sponsoringbedarf

Da Sie uns bereits in den vergangenen Jahren freundlicherweise Gutscheine für das Nürnberger Bad zur Verfügung gestellt haben und unsere eigenen finanziellen Möglichkeiten sehr beschränkt sind, würden wir Sie gerne wieder als Partner des Fachbereichs gewinnen und um eine Unterstützung bitten.

Nutzen für den Sponsor

  • Werbung mit Logo, Banner etc. auf den vielfältigen Werbeträgern für diese Veranstaltungen (Plakat, Flyer, Website, Facebook, Anzeige)
  • Nutzung der Infrastruktur als Firmenincentive
  • Exklusive Präsentationen
  • Recruiting nach individueller Absprache

Kontakt

Jörg Reisner
Büro für Internationale Beziehungen Nürnberg (Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg)
Lange Gasse 20
90403 Nürnberg
Tel.: 0911 5302626
hiwi.intbez@wiso.uni-erlangen.de

Sponsoring im Damenfussball

Landesligamannschaft 2014/2015

Landesligamannschaft 2014/2015 (Foto: Nürnberger www.fcn-frauenfussball.de)

Natürlich werden Sie jetzt denken, dass ist die 2. Damenmannschaft vom 1. FC Nürnberg… warum suchen die Sponsoren? Leider ist dies nicht so wie im Männerbereich, wir müssen uns unsere Sponsoren selbst suchen.
Wir erwarten auch keine Millionenbeträge und können Sie auch nicht mit einer Sponsorenbande im Grundig Stadion locken, aber wir können Ihnen eine Supertruppe, die Spaß am Fussball spielen hat, präsentieren.
Durch unsere sportlichen Leistungen haben wir es geschafft in die Landesliga aufzusteigen und erreichen somit auch viele Menschen in und um Nürnberg herum.

Sponsoringbedarf

Auf Anfrage

Nutzen für den Sponsor

Sponsoren können auf vielen Wegen einen Nutzen aus der Partnerschaft ziehen:

  • Als ambitionierter Fußballverein bieten wir einem Sponsor selbstverständlich die Möglichkeit auf unseren Trikots zu werben
  • Verlinkung Ihres Unternehmens auf unserer Homepage mit Logo
  • Zusätzllich bieten wir Ihnen eine Erwähnung in unserer Vereinszeitung
  • Die Dankbarkeit unserer 2. Damenmannschaft

Kontakt

Steven Cyrson
1.FC Nürnberg Frauen-und Mädchenfussball e.V. (2. Damenmannschaft)
Valznerweiherstr. 200
90480 Nürnberg
Tel.: 0151 70110524
s.cyrson@fcn-frauenfussball.de
> www.fcn-frauenfussball.de